Dienstag, 25. Oktober 2016

Ein Lady Comet...

Mit selbstgebastelter Kapuze

Schon lange wollte ich mir mal wieder einen Lady Comet nähen,
 aber ich wollte so gern eine überlappende Kapuze, weil die gerade so "IN" sind.
 
Also habe ich ein bisschen gebastelt und mir aus dem tollen
 Goodiebagstoff vom Lillestofffestival 2016 einen
Eigenkreation Lady Cometen genäht, mit Wunschkapuze.
 
Ist der nicht toll geworden?
Ich bin ganz happy mit meinem coolen neuen Nähliebhaberinnen Pulli
 
Frontansicht
 

Rückansicht

 
und mit Kapuze
(bitte nicht auf den blöden Gesichtausdruck achten)
*lach*

 
und nun noch ein paar Bilder ohne Inhalt
 
 
Da der schöne Lillestoff nicht ganz für Langarm gereicht hat,
 habe ich die Ärmel mit meliertem Baumwollstrechjersey gepatcht  

 
und natürlich kam auch die Coverlock hier wieder zum Einsatz.
 
Liebe Grüße und einen schönen Creadienstag
 
Eure Nadine
 

Samstag, 22. Oktober 2016

Herbstzeit ist...

Suppenzeit

 
Heute gab es bei uns mal wieder, passend zum kalten diesigen Wetter
 unsere heiß geliebte Schichtsuppe!
Das Rezept findet ihr hier.
 
 
Die oberste Schicht besteht aus feinen ungebrühten Bratwürsten,
 die einfach zu Klößen ausgedrückt werden. 
Übrig bleibt nur der Naturdarm (das was auf dem Bild wie Regenwürmer aussieht *kicher*)
 
 
 meine Kinder essen die Suppe gerne, besonders die Klöße sind beliebt
Motto meiner Jungs = Fleisch ist mein Gemüse

 
Ein Bisschen herbstliche Tischdeko haben wir uns auch gezaubert,
aus Zierkürbisen die wir geschenkt bekommen haben, gesammelten Kastanien , Sand und einer Stumpfkerze 
 
 
So kann man den Herbst mit dem ungemütlichen Wetter besser aushalten.
 
 
 
Lg und noch ein schönes Wochenende
 
Eure Nadine

Endlich eine Lady Grace

für mich genäht!

Da wir leider in den Ferien wegen eines kranken Kindes nicht wegfliegen konnten
 und somit die Sommersachen nun endgültig nach hinten in den Schrank verschwinden können, mußte ich feststellen, dass ich nichts zum anziehen habe 
was mir noch gefällt *hüstel*,
für die kälteren Tage.
 
Also hab ich mich mal wieder  kopfüber in meine Stoffvorräte gestürzt und nach einer Stoffkombi für ein Langarmshirt und einen Jacke oder einen Pulli gesucht.
 
 
Anschließend hab ich nach den perfekten Schnnittmustern gesucht,
in meine vielen Ebooks die ich auf meinem Rechner im Überfluß sammle.
 
Geht Euch das auch so??? 
Ihr seht ein Designbeispiel und denkt:" den Schnitt brauche ich sofort" und dann liegt er als Karteileiche Ewigkeiten auf den Rechner rum.
 Beispielsweise: weil der passende Stoff fehlt, oder die Zeit oder ein Kombistoff,
oder erst noch andere Projekte geplant waren?!? 
Und eh man sich versieht, hat man den Schnitt oder das Ebook total aus den Augen verloren.
 
So ging es mir mit Lady Grace dem Blazerschnitt von Mialuna
Ich wollte ihn schon so lange und unbedingt nähen aber irgendwie war immer was wichtiger....Die Jungs brauchten Shirts Hosen....
 
aber jetzt ist es vollbracht!!!
Meine erste Lady Grace
 

Ich habe natürlich alles mit meiner "Neuen Liebe" meiner Coverlock abgesteppt und bin ganz begeistert wie gut das gelungen ist (nochmal Danke an Anja von JOMA-Style),
 für die kleinen aber feinen Tips, die Du mir noch geben konntest, auf dem Lillestoffestival in Langenhagen. 
 

 
Die Taschen habe ich Offenkantig auf gecovert für einen lässigeren Look.
 
 
Ich habe mich für  eine Knebelknopfvariante entschieden,
 da der Blazer dann doch um die Taillie etwas eng saß in Gr.40*hüstel*und
da das jetzt der letzte schrei ist *freu*
 
 
 
Passend zu meiner neuen Grace habe ich mir letztes Jahr schon, in meiner Lieblingsfarbe Blau eine passende Mützen- Halssocken- Kombi in: Außen Strick und Innen Alpenfleece genäht.  
Herrlich warm...kann ich nur empfehlen! 
 
Einmal von Vorne

 
und von Hinten!
 
Die Länge finde ich auch klasse, da sieht man die tollen Lederbesätze
 an meiner Lieblingsjeans schön!
 
 
Das Shirt was darunter rausguckt ist ein Langarmshirt nach dem
 
Ich habe lediglich die Seite nicht ganz so weit hochgezogen.

 
Den tollen Stoff für Loop, Mütze und Lady Grace, habe ich wieder im Laden TanteThea
 in Lübeck in der RatzeburgerAllee 86c gekauft, genau wie die tollen Knöpfe.
 
 
Den Koi- Jersey habe ich von Dawanda, eigentlich sollte er eine ganz andere Verwendung finden,...aber so ist das nunmal mit der Kreativität.*lach*
 
Auf diesem Bild von der Seite, sieht man auch gut, dass ich die Seite etwas weniger hochgezogen habe als im Originalschnitt, wie hier vor einiger Zeit.
 
 
Vorn am Ausschnitt hab ich, wie bei vielen Kaufshirts, noch mit der Cover
 ein kleines Dreieck drauf gecovert.

 
Der geschwungene Saum Vorn und Hinten sieht wie ich finde immer wieder toll aus
und es wird sicher bald noch einige Nizza Shirts hier zu sehen geben.

 
Euch allen noch eine schöne Woche
und nun schicke ich mein neues Outfit noch zu
www.rundumsweib.blogspot.com
  
 Lg Eure Nadine

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Noch eine Zsazsa....

für richtig kalte Tage!

Schon sehr lange lag dieser wunderschöne Streichelwollwalk bei mir im Schrank.
Als der neue Schnitt Zsazsa (von Susalabim) bei Lillestoff erschien, war dann endlich klar was aus dem Stöffchen werden soll *freu*
 
Zack Zack zugeschnitten und einen wunderschönen Kuschelmantel gezaubert...
mit Ärmelbündchen, weil der Stoff leider etwas zu knapp war *seufz*
aber seht selbst :
 
(leider sind die ersten 2 Bilder ein bisschen unscharf *hüstel*)
 
 
und nochmal die Rückansicht mit Abnähern,
die den Mantel ganz toll aussehen lassen.
 
 
Ich habe mir selbst ein Knopflösung gebastelt,
 damit der Mantel bei kälteren Temperaturen auch geschlossen werden kann.
 
 
Ich bin ganz verliebt in die wunderschönen Holzknöpfe,
 die ich hier vor Ort bei meiner Lieblingsstoffdealerin Katja,
 von TanteThea  gekauft habe.

 
Ich habe mit der Coverlock ein Band hergestellt,
 und einfach ein paar Schlaufen an die Kante genäht,
schon hat man einen tollen Verschluß,
 der richtig was hermacht wie ich finde.
Oder was meint ihr?
  
 
Und nun schicke ich den Mantel zu RUMS
weil der Mantel nur mir gehört *freu*
Lg Eure Nadine
 

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Ein neues Lieblingskleid namens Anni

und wie es dazu kam

(Ich bin ein Online-Lemming *grins*)
 
Vor ein paar Tagen surfte ich so durch Facebook,
 ja ich bin auch bei Facebook als Ostseepiratin *folgt mir* *grins*
und da stieß ich auf dieses Bild bei Alles für Selbermacher
 
 
und ich dachte....was ist das für ein toller Schnitt links *staun*.
Also googelte ich Rabaukowitsch und stieß auf ihrer tollen Seite auf
die super variablen Kleiderschnitte von Prachtkinder, namens Anni und Alva.
(Übrigens auch ein wunderbarer Blog den die Do hat...stöbern lohnt sich.) 
 
Und weil ich beide Kleider so toll fand und sie sich untereinander super variiren lassenen,
 hab ich gleich das Doppel-Ebook gekauft.
Sofort gedruckt und mir dieses zauberhafte Kleid namens Anni genäht.
 
 
Ich hab mir das Oberteil etwas weiter (weniger tailliert) genäht,
 da die Figur nach 3 Kindern in der Mitte immernoch etwas üppiger ist,
 als die Norm *hüstel* aber sonst paßt die Größe 40 perfekt.

 
Der Rockteil mit Taschen ist genau mein Ding...
ich brauche immer Taschen  <3
 
 
Ich fühle mich richtig wohl in dem Schnitt
 und die Farbkombi "Senf mit Grau/blau" ist momentan mein Favorit für den Herbst.

 
Den wunderschönen Jersey mit den Blumen (Delft Blumen grau)
 habe ich auf dem Lillestofffestival ergattert,
es war Liebe auf den ersten Blick .

 
Da der Sommer leider leider vorbei ist,
brauche ich hin und wieder was Warmes zum Überziehen,
da kam der der Strickmantelschnitt Zsazsa von Lillestoff und Susalabim gerade recht.
 
 
Den Mantel kann man sogar noch länger nähen (im Schnitt enthalten),
aber da ich ja nur 165cm bin, dachte ich:
 bloß nicht zu lang machen, sonst sehe ich noch kleiner aus *zwinker*
jede Frau hat ja so ihre Komplexe *hüstel*.
 
 
Vor lauter Freude über meine neuen Sachen,
 hab ich doch glatt beim Fotoshooting ein Bild der Rückansicht vergessen.
 
Der Mantel hat ganz tolle Abnäher hinten am Rücken,
 die ihn sehr Figur schmeichelnd aussehen lassen...nicht so sackartig.

 
So das war es erst mal von mir für heute
und nun schicke ich das ganze noch schnell zur Linksammlung RUMS.
 
Liebe Grüße Eure Nadine
 
 
 
 
 
 
 

Samstag, 1. Oktober 2016

Der Herbst ist im Anmarsch....

da brauchen wir neue Pullis!!!

Nun ist es soweit, es wird leider kühler und die warmen Tage sind wohl gezählt.
*seufz*
Also wird es für Mutti (also mich *grins*) Zeit die Herbstkollektion zu zaubern
und so wird hier jetzt fleißig für den Herbst genäht.
Ich habe mich riesig gefreut, als die liebe Luzie mich vor einigen Wochen gefragt hat,
 ob ich für sie Probenähen möchte.
Sie hat nämlich einen ganz tolles neues Kinderhoodie-Ebook namens:
 
 stenkind auf dem Markt gebracht.
 
Und das sind unsere Ergebnisse:
 

 
Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich bin ganz verliebt in den Schnitt,
endlich mal wieder ein etwas anderer Hoodieschnitt.
Bei der Kapuze kann Frau wählen zwischen Zwergen-Kapuze oder Normaler-Kapuze. 
Da werden noch einige Exemplare entstehen!!!
 
Uns nun schick ich die Pullis zu Made4Boys.
 
Lg  Eure Nadine