Donnerstag, 31. März 2016

Shelly als Kleid...

der Frühling kann kommen!

Endlich wird es Frühling!
Ich hab dann schon mal ein bisschen im Garten gewerkelt,
ein paar Blümchen gepflanzt
und mir ein Shellykleid genäht mit kurzen Puffärmelchen.
Ich dachte immer die stehen mir gar nicht....
so kann man sich irren.
Nun finde ich sie echt super und ich glaube,
 ich brauche mehr solche Kleidchen für den Sommer.
 
Aber nächstesmal mache ich die Taschen etwas höher *hüstel*
 
 
Am Ausschnitt habe ich statt der Raffung
 eine Kellerfalte eingelegt, das gefällt mit persönlich besser.


Wie gefällt Euch mein Shellykleid???
 
Das schicke ich jetzt noch schnell...weil ja Donnerstag ist ....zu RundUmsWeib.
 
Eine schöne Woche noch wünscht Euch Nadine
 

Donnerstag, 10. März 2016

Ich habe etwas gebraucht....

aber nun liebe ich meinen neuen Shirtschnitt:

NIZZA von Pech und Schwefel

 
Die Frau an sich, ist ja bekanntlich modisch aufgeschlossen
und so wollte ich unbedingt mal einen neuen Shirtschnitt für mich nähen.
Da kam der Schnitt Nizza von alles für Selbermacher gerade recht,
 die Rundung im Saum vorn und hinten gefiel mir.
Ich fand diese Seitenoptik sehr schick...
als ich das Shirt dann das erste Mal anzog, war ich mir auf einmal dann doch nicht mehr so sicher,
 ob mir der Schnitt mir "an mir" so gefällt?!?
 
Ich fand, ich sehe im Becken darin so breit aus *grübel*
aber mein Mann fand es sofort super und wie er sagte: sexy *freu*.
 
Na wenn DER mal was nettes über etwas Selbstgenähtes sagt *lach*,
wo sonst meist nur ein "Jaaa ganz nett" rauskommt,
dann will ich mal doch nicht so kritisch sein.
 
Aber am besten macht ihr Euch selbst ein Bild/
 ich bin auf Eure Meinung gespannt:


 
Und nun schicke ich mein Shirt noch zu RUMS
 
Lg und ich wünsche Euch schonmal ein schönes Wochenende
Eure Nadine

Sonntag, 6. März 2016

Jelly Roll Decke im Frühlingslook

Meine neue Decke ist endlich fertig geworden :

Ja ja, so ist das mit den Lemmingen...
Einer macht etwas vor (in diesem Fall die liebe Sabine)
und löst damit eine Welle aus.
 
Ich musste es auf jeden Fall probieren und hab meine Stoffdealerin Katja von meinem
Lieblingsstoffladen "TanteThea" in Lübeck dazu gebracht ein paar JellyRolls zu schneiden *freu*
 
Also sofort ran an die Maschine und losgelegt:
 
hach allein die Streifen waren schon so schön anzusehen *seufz*
 
 
wie in diesem Video hab ich dann die Streifen zusammengenäht
und am Ende von hinten eine Fleecedecke gegengenäht.
.
Ich habe das Top und die Fleecedecke in jedem zweiten Streifen,
 mit einem Zierstich verbunden (Achtung: je nach Stich= garnintensiv).
 
Den Rand hab ich mit einem breiten Satinschrägband rundherum eingefasst.
 
Dazu gab es dann noch neue Sofakissen aber schaut selbst:
 




 
also bei mir kann es jetzt gern Frühling werden *träller*
 
FRÜHLING ICH WÄR SOWEIT!!!

 
Ich danke nochmal der Sabine von Streuterklamotte.blogspot.com
für die wahnsinnig tolle Inspiration
 und natürlich meiner allerliebsten Katja,
 die immer so bemüht ist alle Kundenwünsche zu erfüllen
 und sich sofort ans Streifenschneiden gemacht hat, als ich nach JellyRolls gefragt habe
 *Knutschi* an Euch.
 
So und nun wünsche ich allen einen tollen Wochenstart!!!
Lg Nadine